Besonderheiten Telemedizinischer Beratung:

1. Die Videosprechstunde hat zur Gewährleistung der Datensicherheit und eines störungsfreien Ablaufes in geschlossenen Räumen, die eine angemessene Privatsphäre sicherstellen, stattzufinden. Zu Beginn der Videosprechstunde hat auf beiden Seiten eine Vorstellung aller im Raum anwesenden Personen zu erfolgen. Aufzeichnungen jeglicher Art sind während der Videosprechstunde nicht gestattet. E sei denn es wurde ien anderslautende schriftliche Vereinbarung darüber getroffen, dass aufgezeichnet werden darf. Unberührt davon ist dass schriftliche Aufzeichungen zur Dokumentation gemacht werden können.

2. Einwillingung zur vorübergehenden Datenerhebung für die Videosprechstunde:

Ich willige ein, dass Dr. Hechler, sein Team  und der Teledienstanbieter meine personenbezogenen Daten (zur Erläuterung siehe unsere Datenschutzerklärung) zum Zweck der Terminvereinbarung und –Durchführung für die Videosprechstunde auf Grundlage von § 9 Abs. 2 DSGVO innerhalb der EU verarbeitet. Die genannten Daten bleiben im Wirkungsbereich von Dr. Hechler und des Teledienstanbieters. Die Datenbereitstellung ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, aber für die Erbringung der ärztlichen Leistung notwendig. Die Daten werden solange gespeichert, wie sie für den vorgenannten Zweck benötigt werden. Ihnen stehen Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit sowie auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu. Zudem haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihr Widerrufsrecht können Sie z.B. über folgendes Kontaktformular (https://www.sprechstunde.online/datenschutzanfrage/) ausüben.

Nach Anlage 31b zum Bundesmantelvertrag-Ärzte (BMV-Ä) ist die Teilnahme an der Videosprechstunde freiwillig.

Es ist eine schriftliche Einwilligung notwendig, diese kann bei Dr. hechler oder dem Teledienstanbieter hinterlegt werden

Wir sind gesetzlich verpflichtet Ihre Einwilligung einzuholen. Wenn Sie nicht einwilligen, können Sie die Videosprechstunde nicht nutzen.